Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Klimaschutz wird im „Umweltausschuss“ immer wichtiger

Die Namenserweiterung um den Klimaschutz auf Anregung unserer Fraktion ist mehr als berechtigt

Bei der jüngsten Sitzung im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz freute sich ÖDP-Kreisrat Christian Fröhlich sehr darüber was Klimaschutzmanagerin Sandra ten Bulte so zu berichten hatte. Neben den bereits erwähnten Punkten in der Pressemitteilung vom 28.01.2021 sind laut Fröhlich die Daueraufgaben bei der Vernetzung für die Energieteams der Landkreisgemeinden aber auch der Austausch mit anderen Vorbild-Landkreisen wichtig und erwähnenswert.

Die Zuarbeit zu klimaschutzrelevanten Themen in den Sachgebieten ist wichtig und bestimmt auch als fester Bestandteil weiter ausbaufähig, bei Bedarf reicht da nicht aus.

Ein geplanter Leitfaden zur Berücksichtigung des Klimaschutzes in der Bauleitplanung ist sehr zur begrüßen. Hiermit kann eine wertvolle Anpassung zu mehr Klimaschutz erreicht werden und der Landkreis baut so seine Vorbildfunktion weiter aus.

Für das Bauwesen sieht die Fraktion noch viel Potential in der Umsetzung des Praxishandbuches "Dorfkerne_Dorfränder" bei den landkreiseigenen Gemeinden.

Im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege ist die Finanzierung von Umweltbildungsangeboten mit dem Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) auch in den nächsten Jahren gesichert.

Auch in der Tiefbauverwaltung und dem Kreisstraßenmanagement ist ein klimaschutzrelevanter Blick auf die Bauhoffahrzeuge ein wichtiger Punkt. Das neue Mäh- und Pflegekonzept an Grünstreifen und Grundstücksstreifen wird uns auch bei der Artenvielfalt weiter bringen meint Fröhlich. Wie in der Sitzung zu erfahren war, werden beim Landkreis ca. 5 Hektar bereits so gepflegt.

Mit dem Pilotprojekt Wiederverwertung von gebrauchten Elektrogeräten zielt die Fachstelle für Klimaschutz auf eine Herzensangelegenheit der ÖDP ab. Ebenso sind die Weiterverbreitung vom "Recup" (Kaffebecher) und die Einführung von Rebowl (Mehrwegschüssel) lobenswert! Natürlich ist das alles sehr davon abhängig wie es mit Corona weiter geht!

 

 


Die ÖDP Memmingen-Unterallgäu verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen