1966 in wurde ich in Zell, Gemeinde Eisenberg geboren. Meine Kindheit und Jugendzeit verbrachte ich in Füssen. Mit Freude und Dankbarkeit denke ich an diese Zeit zurück, weil kulturtreibende Vereine meine Neigungen und Begabungen entdeckt, unterstützt und gefördert haben.
Musikalische Ausbildung
1984-1987 Berufsfachschule für Musik in Krumbach (Staatlich geprüfte Singschullehrerin und Dirigentin)
1989-1991 Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen (Musikalische Früherziehung)
2003-2005 Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf (Zusatzqualifikation Musiktherapie)
Berufliches Tätigkeitsfeld
Seit 1987 Lehrauftrag an der Musikschule Weißenhorn für Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Gesang und Vokalensemble
Seit 1999 Fachlehrerin an der Städtischen Realschule Weißenhorn
Seit 2004 Chorleiterin des Kirchenchor Hl. Geist Ulm
Politisches Ehrenamt
In der ÖDP aktiv seit 2013
- Beisitzerin im Ortsverband Weißenhorn,
- stellvertretende Vorsitzende KV Neu-Ulm-Günzburg,
- stellvertretende Bezirksvorsitzende Schwaben