Heile Welt durch digitalen Wandel?

20.09.2018
19:30 - 20:30 Uhr
Konferenzraum der Stadthalle 87700 Memmingen

Unsere gesamte Gesellschaft befindet sich aufgrund gigantischer technologischer Entwicklungen in einer epochalen Umbruchsphase. Doch ist all das, was uns da als „smart“ verkauft wird, für die Menschheit auch wirklich eher ein Segen oder sind damit auch absehbare Risiken verbunden? Diesen Fragen geht der frühere IT-Systemplaner und jetzige stellvertretende Vorsitzende des oberbayerischen ÖDP-Bezirksverbandes Franz Hofmaier aus Ingolstadt mit seinem Vortrag „Neue heile Welt? – Digitaler Wandel zwischen Euphorie und Diktatur der Algorithmen“ auf den Grund.

Hofmaier hinterfragt dabei unter anderem die anstehenden Herausforderungen für die Bereiche Bildung, Wirtschaft und Arbeitswelt und für die digitalen Grundrechte. Welche Entwicklungen zeichnen sich durch den digitalen Wandel ab, sind diese für unsere Zukunft eher gefährlich oder nützlich? Kommt dank Fortschritten in Biotechnologie und künstlicher Intelligenz der „optimierte Mensch“? Diese und weitere Fragestellungen werden im Vortrag angeschnitten und können im Anschluss weiter diskutiert werden.

Veranstaltungshinweis
Die ÖDP Memmingen-Unterallgäu verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen