26.06.2017

Leserbrief zum Artikel „In Afrika ist ein Wirtschaftswunder möglich“: Gerd Müller spricht klare Worte in Niederrieden

Lucia Fischer

Der gewichtigen Worte sind genügend, allein es fehlt die Glaubwürdigkeit. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass Herr Minister Müller in einem Satz den Klimawandel und den CO2-Ausstoß anprangert, vier Sätze weiter jedoch zum raschen Ausbau der Landebahn am Allgäu Airport auffordert? Verursacht erhöhter Flugverkehr denn keinen CO2-Ausstoß? Und der schnelle und radikale Bürokratie-Abbau bei der EU hat auch durch Abordnung von Ex-Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber nach Brüssel keine nachhaltigen Auswirkungen erfahren.